Dies ist eine private, nicht komerzielle Homepage, die über die Erkrankung meiner Hündin berichtet.

 

Xena`s Seite

 

"Distel" verzweifelt gesucht!

img381/2145/distel0hw.jpg

Am 2. Dezember um ca 23.00 Uhr entlief meine Hündin Distel, nachdem ihr ein Feuerwerkskörper explodierend um die Ohren flog an der Rummelsburger Bucht, Hinter dem Sportplatz in Berlin Lichtenberg.

Sie drehte sich aus dem Halsband und entfloh panisch Richtung Glaswerk auf der Halbinsel Alt Stralau in Berlin Friedrichshain. Sie wurde speziell in der Freidrich-Junge-Straße auf Alt Stralau mehrfach bis Anfang Januar gesichtet, floh jedoch jedesmal beim Anblick von Menschen panikartig.

Leider nahm sie die eingerichtete Futterstelle nicht an.

Seit Anfang Januar gibt es keine Sichtung mehr von ihr. Sie kann ihren Aufenthaltsort über die zugefrorene Bucht oder über den Landweg nach Rummelsburger Bucht, Treptower Park, Plänterwald oder Richtung Wuhlheide (Bezirke Lichtenberg, Köpenick, Friedrichshain) geändert haben oder, falls sie jemand inzwischen aufgenommen hat, praktisch überall sein.

Sie ist normalerweise sehr zutraulich, durch den Schock verhält sie sich inzwischen leider wie ein Wildtier.

Distel ist ca. 45 cm hoch, schlank, schäferhundartig und dunkel gezeichnet.

img229/5004/distelwasserwagen9ys.jpg

Falls Sie sie sehen, versuchen sie bitte nicht, Distel einzufangen, wenn sie flieht, sondern teilen Sie mir bitte ihren Aufenthaltsort mit.

Tel: 030 - 30 60 60 05

email: gertibecker@yahoo.de

 

 

  Xena ist eine freche, lebhafte Golden Retriever Hündin.

 ( Vermutlich ) ausgelöst durch die Impfung brach drei Wochen dannach ihr Immunsystem zusammen.

Nicht vollständig - aber immerhin so, daß sie seitdem, besonders im Gesicht, entstellt ist.

Sie hat großflächige Hautläsionen am ganzen Körper. Ihr Gesicht ist borkig, die Augen geschwollen und es quält sie ein ständiger Juckreiz.

Diverse Behandlungen schlugen bislang fehl.

Vermutlich hat sie einen starken Befall mit Demodex-Milben, die auf jedem Hund vorkommen und normalerweise keine Krankheitssymptome verursachen.

( Nachtrag: Sie hatte nie einen Befall mit Demodex-Milben. Es war von Anfang an ein Impfschaden, den die Tierärzte nicht gerne zugeben. Bei Demodikose kratzt sich der Hund nicht derartig ! Dennoch habe ich die Seiten unverändert gelassen, denn sie sollen ja auch dokumentarisch sein)

Durch die starke Hautbeschädigung haben natürlich Bakterien und Pilze ein leichtes Spiel.

Es ist wie verhext. Behandelt man das eine bricht das andere mit voller Wucht durch.

 

Sich im Fell knabbern ist nach wie vor ihre Lieblingsbeschäftigung. 

Und ganz wichtig !!! Xena hat KEINE Demodikose! Sie hat einen Impfschaden!

Weil viele denken, sie sieht noch immer so bescheiden wie letzten Herbst/Winter aus: Sie ist fast gesund!!!

Sie kratzt/knabbert sich fast nicht mehr und ihr Fell ist, bis auf um die Augen rum, sehr gut nachgewachsen!

Sie kratzt sich etwas mehr wie ein normaler Hund, aber weder wund noch blutig.

Last update: 30.4.04

 

 

Derzeit sind wunderschöne Magyar Agar Welpen abzugeben 

http://www.beepworld.de/members42/magyaragar/index.htm

Der Tierärztliche Notdienst in Berlin kann abgefragt werden unter: vetdoktor 
Berliner Tierärzte im Internet

 

Eine Berliner Hobbytierfotografin macht preisgünstige digitale Fotos von Ihrem Haustier:

Tierfoto - Berlin: Tierfotografie, Auftragsfotografie, Bildbearbeitung. www.tierfoto-berlin.de.vu

 

Zurück

 

 

 


Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!